20.09.2019 – Information
News teilen:

Andrea Hackl, vom E-Carsharing von Wels Strom begeistert

Andrea Hackl beim Anstecken des Ladekabels bei einem Elektroauto vom eww E-Carsharing

Für die Welserin Andrea Hackl ist das E-Carsharing von Wels Strom „eine sehr fortschrittliche Initiative und ein gelungenes Gesamtkonzept“. Der Preis sei absolut günstig, sie habe sich aber vor allem aus Umweltschutzgründen – weniger Feinstaub, kein C02 – dafür entschieden: „Ich will durch nachhaltiges Handeln meinen Beitrag leisten und bin viel mit Öffis unterwegs. Das E-Carsharing kommt mir für größere Einkäufe sehr gelegen.“


Das Fahren mit dem Renault Zoe sei zudem sehr angenehm: „Das Auto beschleunigt unglaublich schnell, es ist einfach toll zu fahren, das gefällt mir." Auch viele ihrer Bekannten fänden das E-Carsharing sehr interessant: „Die Leute sind neugierig, wenn man mit dem Auto unterwegs ist. Die Reaktionen darauf sind sehr positiv.“

Zurück

Verwandte Themen

Energiewende Award 2022 eww Gruppe
Information

eww in München mit dem Energiewende Award ausgezeichnet

EuPD Research überprüfte anonym alle 1700 Energieversorger in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die eww Gruppe ist in der Kategorie…

Weiterlesen
Information

Grünes Gas aus biogenen Abfällen: Wels Strom will jede zweite Anlage in Österreich bauen

Geschäftsführer Friedrich Pöttinger rechnet mit einer großen Nachfrage und will das Produktionstempo erheblich steigern. „Denn qualitative…

Weiterlesen
Information

„Diese Gutscheine von Wels Strom helfen uns enorm“

Stromgutscheine im Gesamtwert von 3000 Euro hat Wels Strom an drei Sozialeinrichtungen übergeben: an die „Volkshilfe Triangel“, das „Soziale…

Weiterlesen
Kraftwerk Traunleiten Wels Strom
Information

Neuerlich bestätigt: 100% Ökostrom bei Wels Strom

Die von E-Control vorgeschriebene Stromkennzeichnung gibt den Konsumenten die Möglichkeit, den Energiemix ihres Stromanbieters transparent…

Weiterlesen

Mehr zu E-Carsharing