Fernwärme für Wels

Heizung und Warmwasser

Fernwärme macht’s möglich. Damit schonen Sie nicht nur die Umwelt, es ist auch eine kostengünstige und platzsparende Lösung
​​​​​​​​​​​​​​Die Fernwärme als Heizung wird vor allem für

  • die Deckung des Raumwärmebedarfs
  • und für die Brauchwasserbereitung verwendet.

Wir beraten Sie gerne

eww & Wels Strom Kundenzentrum

07242 493 100​​​​​​​
info(at)eww.at​​​​​​​

zum Kundenzentrum​​​​​​​

Fernwärme

Komfort ohne Aufwand

Energiewende Award 2022 eww Gruppe
Information

eww in München mit dem Energiewende Award ausgezeichnet

EuPD Research überprüfte anonym alle 1700 Energieversorger in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die eww Gruppe ist in der Kategorie…

Weiterlesen
Information

Startschuss für die Welser Wärmezukunft

Anfang Mai geht der Nordring, die zweite große Hauptleitung der Welser Fernwärme, in Betrieb. Das Großprojekt bringt Wels beim Umstieg von fossilen…

Weiterlesen
Nordring Eröffnung 2022
Information

Fernwärme-Bilanz 2021: 100% Verfügbarkeit trotz umfangreicher Netzarbeiten

Die eww Gruppe zieht Bilanz über die Wärmeversorgung im Jahr 2021: Trotz intensiver Netzarbeiten lag die Versorgungssicherheit wieder bei 100%. Die…

Weiterlesen
Baustelle-Linzerstrasse

Bei der Wärme setzt die Polizei auf eine sichere Versorgung

Die eww Gruppe baut das Fernwärmenetz in Wels und Thalheim laufend aus. Aktuell wird das Gebäude der künftigen Polizeischule – die frühere…

Weiterlesen

Die vielen Vorteile von Fernwärme

Komfortabel

Alle Services aus einer Hand

Platzsparend

Kompakte Fernwärme-Hausstation

Preiswert

Zuverlässig preisstabil

Gefördert

Fernwärme ist förderbar

Sicher

Fernwärme bietet höchste Versorgungssicherheit

Umweltschonend

Durch nachhaltige Erzeugung

Warum Fernwärme?

Fernwärme wird vor allem zur Deckung des Raumwärmebedarfs und zur Brauchwasserbereitung verwendet. Fernwärme wird effizient in zentralen Heizwerken durch Nutzung von industrieller Abwärme - wie zum Beispiel in der Müllverbrennung - erzeugt. Zusätzlich werden erneuerbare Energiequellen wie Biomasse und Sonnenenergie genutzt.

  • Anschluss an das Wärmenetz
  • Wärme hat keine Heizsaison
  • Wärme ist sicher, sauber und praktisch
  • Wirksamer Umweltschutz

Umstieg auf Fernwärme

​​​​​​​In nur einem Tag tauschen wir Ihr bestehendes Heizgerät gegen die kompakte Fernwärme Wohnungsstation aus. ​​​​​Der Umstieg ist günstiger als eine neue Gastherme und ​​​​​​​Sie sparen umgehend bei den Wartungs- und Instandhaltungskosten.

Ich interessiere mich für Fernwärme​​​​​​​​​​​​​​

Wärme ohne Sorgen

1

Etabliert: Rund 50% aller Haushalte in Wels und Thalheim bei Wels werden bereits mit Ferwärme beheizt.

​​​​​​​2

Umweltschonend: Der Großteil der Fernwärme wird aus erneuerbarer Energie und industrieller Abwärme erzeugt.

​​​​​​​3

Einfach: Vergessen Sie Brennstoffeinkauf und Lagerung, Wartungsintervalle und Instandhaltungsarbeiten Ihrer Heizanlage! Drehen Sie auf und es wird warm.

Wie funktioniert Fernwärme?

Das Fernwärmenetz: Die Energie wird in Form von heißem Wasser über ein isoliertes Rohrleitungssystem zu den Hausanlagen unserer Kunden gepumpt und großteils unterirdisch geführt. Das Wärmenetz verbindet die Erzeugungsanlagen mit den Verbrauchern wie Wohnungen, Wohnhäuser, Gewerbe/Industrie und öffentliche Gebäude.

Vorlauf und Rücklauf: Im Rohrleitungssystem sind eine Vorlaufleitung (heißes Wasser) und eine Rücklaufleitung (abgekühltes Wasser) in einem geschlossenen Kreislauf verbunden. Pumpen erzeugen den nötigen Druck, um das Wasser im Wärmenetz zu verteilen.

Wärmeübergabestation: Die Wärmeabgabe an die Verbraucher erfolgt in den Übergabestationen, die meistens im Keller der Gebäude stationiert sind. Dort wird das in der Hausanlage zirkulierende Heizungswasser erwärmt. Wenn Sie also das Ventil Ihres Heizkörpers aufdrehen oder Ihre Badewanne mit warmem Wasser füllen, verwenden Sie nicht das Heißwasser aus dem Wärmenetz, sondern das durch den Wärmetauscher erwärmte Trink- bzw. Heizungswasser.

Beitrag zum Klimaschutz

​​​​​​​Umweltschutz ganz leicht gemacht: unsere Fernwärme kommt zu über 75 % aus der Abwärme der Müllverbrennungsanlage in Wels. Zusätzliche erneuerbare Energiequellen wie Biomasse und Sonnenenergie machen die Fernwärme in Wels zu einer der saubersten verfügbaren Heizformen. Der Einsatz von Fernwärme war bereits in den vergangenen Jahren stark an der Reduktion der spezifischen Treibhausgas-Emissionen beteiligt und wird heute und in der Zukunft von großer Bedeutung für den nationalen und internationalen Klimaschutz sein.

  • Zusätzliche Schadstoffreduktion durch hohe Umweltstandards in den Erzeugungsanlagen
  • Enorme CO2-Reduktion durch Nutzung industrieller Abwärme
  • Höhere Energieeffizienz durch Kraft-Wärme-Kopplung
  • Einsatz von erneuerbaren Energiequellen wie Biomasse und Solarenergie

Fördermöglichkeiten für Fernwärme

für Wärmeanschluss, Errichtung und Modernisierung

Bei einem Anschluss Ihrer Liegenschaft an das Fernwärmenetz wird die Modernisierung Ihres Heizungssystems unter anderem von der eww ag mit attraktiven Zuschüssen gefördert. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Fördermöglichkeiten Land OÖ

Umweltförderung Bund Österreich​​​​​​​

Häufige Anfragen

​​​​​​​Zählerstand bekanntgeben​​​​​​​

Rechnung neu​​​​​​​

Elektronische Rechnung​​​​​​​

Wir sind für Sie da

Kundenzentrum
Pfarrgasse 1, Wels
​​​​​​​
Mo-Do 7:30 bis 12:30 und 14:00 bis 17:30 Uhr
Fr 7:30 bis 15:00 Uhr