16.12.2021 – Information
News teilen:

eww Trinkwasserversorgung auf höchstem Niveau

Einmal mehr ist die eww Gruppe als Trinkwasserversorger gemäß der Prüfrichtlinie WVU 400 zertifiziert worden. Die bescheinigt nicht nur dem Unternehmen eine hervorragende Qualität in der Versorgung, sondern bedeutet auch für die Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit.

Zertifizierung durch die ÖVGW (Österr. Vereinigung für das Gas- und Wasserfach), hatten wir die nicht schon im Vorjahr? Und die Jahre zuvor? Ja, stimmt! Doch selbst wenn man als Unternehmen und Mitarbeiter eine solche Zertifizierung wieder und wieder durchläuft, wird das nicht zur Routine, sondern stets zur neuen Herausforderung. In Österreich sind gerade einmal acht (!) Wasserversorger nach diesen strengen Kriterien, die 2011 eingeführt wurden, geprüft und zertifiziert. eww war dafür ein Motor und ist nach wie vor Taktgeber

„Eine solche Zertifizierung ist auch eine Bestätigung der tollen Leistungen und des großen Engagements unserer Mitarbeiter in der Wasserversorgung über ein ganzes Jahr hindurch“, unterstreicht Vorstandsdirektor Ing. Wolfgang Nöstlinger, MSc MBA. „Ich bin stolz auf sie! Sie sind mit großem Einsatz und mit Freude dabei, und das zu jeder Tages- und Nachtzeit!“ Wasser sei das Lebensmittel Nummer eins, dementsprechend groß sei die Verantwortung. „Die nimmt jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin sehr ernst. Auch eine Zertifizierung geschieht ja nicht im Vorbeigehen, sondern bedeutet hohen Aufwand. Ich freue mich sehr, dass wir bei der Qualität der Wasserversorgung zu den Besten in Österreich zählen. Wir halten uns nicht nur an einschlägige Normen und Gesetze, sondern wir gehen mit bestem Beispiel voran.

Ziel sei es, so Wolfgang Nöstlinger, der seit einem Jahr auch ÖVGW-Vizepräsident und Sprecher im Wasserfach ist, die Zertifizierung auch den kleineren Wasserversorgern schmackhaft zu machen, selbst wenn es dafür entsprechende Ressourcen brauche. „Denn alle Wasserversorger tragen eine hohe Verantwortung für die Gesundheit der Bevölkerung. Die unabhängige und regelmäßige Überprüfung, ob im Unternehmen alle rechtlichen Vorgaben und auch der aktuelle Stand der Technik berücksichtigt werden, ist ein Weg, dieser Verantwortung nachzukommen!“

 

Mehr Infos zum Welser Wasser

Geschafft! Zertifikatsübergabe „QS WVU 400“ durch ÖVGW-Bereichsleiter DI (FH) Alexander Schwanzer (vorne, rechts) an das eww Team: (vorne) Ing. Wolfgang Nöstlinger, MSc MBA, Christina Frischmuth; (2. Reihe, von links) Erika Grank BSc, Siegfried Morales, Günter Spitzer, Thomas Plochberger, Dr. techn. Philipp Stadler, MSc; (3. Reihe) Herbert Gruber, Michael Stummer, Rudolf Vierziger und Michael Aspetzberger.

Zurück

Verwandte Themen

Information

Trink’Wassertag am 15. Juni 2022

Sauberes Trinkwasser ist unser kostbarstes Gut. Der Schutz beginnt schon beim Grundwasser.

Weiterlesen
Information

Erfolgreiches Schulprojekt "Trinkpass": Die kostbare Ressource Wasser

Der „Trinkpass“ ist seit 15 Jahren eines der erfolgreichsten Schulprojekte in Österreich. Im kommenden Herbst wird die Aktion erstmals von der eww…

Weiterlesen
Information

Wie erkennen Sie einen möglichen Wasserverlust

Prüfen Sie regelmäßig Ihre Wasserrohre auf Dichtheit.

Weiterlesen
Information

Erneut ausgezeichneter Wasserversorger

Als erstes ÖVGW-zertifiziertes Wasserversorgungsunternehmen Österreichs erzielte die eww Gruppe beim diesjährigen Überwachungsaudit erneut ein…

Weiterlesen

Mehr zu Nachhaltigkeit