eww Lehrlinge beim Öko-Bewusstseinstag

13.10.2021

„Raus aus dem Büro, raus aus der Werkstatt und raus ins Freie!“ hieß es für zehn unserer neuen Lehrlinge am 1. Oktober beim Öko-Bewusstseinstag.

News teilen:

Sie verbrachten einen halben Tag mit unserem Betriebsratsvorsitzenden und Öko-Referenten Werner Forstinger bei und in unserer Biologischen Station beim Kraftwerk Traunleiten, das nicht nur sauberen Ökostrom für die Welser Bevölkerung erzeugt, sondern im Umfeld auch Lebensraum für eine vielfältige Flora und Fauna bietet.

Das dortige Augebiet und der Wehrkanal um das Traunkraftwerk bieten mit ihren Waldtümpeln, Fischwasserzonen und Bodenverhältnissen beste Bedingungen für die Freilandbiologie und das Erfahren von Natur und ihrem Schutz aus erster Hand. Der ideale Ort, um unsere jungen Kollegen für die Themen Ökologie und Umweltschutz zu sensibilisieren und ihnen Anregungen zum nachhaltigen Handeln im täglichen Leben mitzugeben – sowohl beruflich als auch privat.

Auf dem Tagesprogramm stand eine Führung durch das Natura 2000 Gebiet bei Traunleiten und ein kurzer Spaziergang an die Traun, wo mit Keschern und Laborgläseren Kleinstlebewesen aus dem Fluss und dem Uferbereich gefischt wurden. Anschließend wurden die Wasserproben im Labor der Biologischen Station mit Mikroskopen genauer unter die Lupe genommen und die Kleinstlebewesen bestimmt.

Werner Forstinger versorgte die Teilnehmer auch mit Informationen zu den Themen schonender Umgang mit Naturressourcen, z.B.: Stromerzeugung durch nachhaltige Energiequellen, und achtsames Erleben der Natur.

Besonders auf den Schutz des Wassers soll Acht gegeben werden, denn sauberes Wasser ist nicht nur für die Tier- und Pflanzenwelt wichtig, sondern auch für den Menschen lebensnotwendig. Der besondere Wert, den eww auf das einwandfreie Welser Wasser legt, soll auch den Lehrlingen vor Ort vermittelt werden.

Zurück