26.04.2022 – News
News teilen:

Statt Kaspersky: Unser Top-Tipp für Ihren Systemschutz

Vorsicht, Cybercrime: Bundesbehörde warnt vor Kaspersky-Software. Wir haben eine sichere Alternative für Ihren Systemschutz!

Tipps Antiviren Software eww ITandTEL

Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät aktuell allen Kaspersky-Nutzern, die Virenschutz-Software des russischen Herstellers durch andere Programme zu ersetzen. Kaspersky ist weit verbreitet: Laut Firmenwebseite nutzen mehr als 400 Millionen Menschen weltweit die Software, darunter 240.000 Unternehmenskunden. Nach jahrelangem Einsatz und intensiver Prüfung empfehlen wir unseren Kunden als Alternative den effektiven eww ITandTEL Systemschutz auf Basis „Trend Micro Apex One“ – und liefern hier einen Überblick über die Vorteile des Produktes.

Cyber-Angriffe über Schutz-Software befürchtet

Hintergrund der BSI-Warnung sind Drohungen, die Russland im Zuge des Ukraine-Kriegs gegen Nato und EU ausgesprochen habe. Das Bundesamt stuft das Risiko eines „erfolgreichen IT-Angriffs“ daher als „erheblich“ ein – der russische Staat könne über Kaspersky-Programme Cyberattacken starten: „Ein russischer IT-Hersteller kann gegen seinen Willen gezwungen werden, Zielsysteme anzugreifen, oder als Werkzeug für Angriffe gegen seine eigenen Kunden missbraucht werden“, heißt es in der Begründung. ​​​​​​​

Unternehmen „besonders gefährdet“

Sicherheitsexperten halten die BSI-Warnung für angemessen – schließlich könnten Cyberangriffe als Antwort auf Wirtschaftssanktionen eingesetzt werden. Unternehmen seien besonders gefährdet, denn Antiviren-Software verfügt über weitreichende Systemberechtigungen: Für Aktualisierungen muss eine dauerhafte, verschlüsselte und nicht prüfbare Verbindung zu Servern des Herstellers bestehen.
​​​​​​​
Genau das ist der Knackpunkt: Über Online-Updates könnte der russische Staat eine manipulierte Version der Software erstellen und quasi als Trojaner auf betroffenen Geräten einschleusen. Damit wären sämtliche Nutzer-Daten zugänglich. Es gibt viele Möglichkeiten, Firmen zu schaden – so könnte über die Sicherheits-Software zum Beispiel die gesamte Produktion eines Betriebes lahmgelegt werden, warnen die Experten.

Kaspersky bereits 2015 in der Kritik

​​​​​​​Beweise für Sicherheitsrisiken durch den Einsatz von Kaspersky-Produkten gibt es bislang nicht, jedoch steht das Unternehmen nicht das erste Mal in der Kritik: Schon 2015 wurden Kaspersky enge Verbindungen zum russischen Geheimdienst nachgesagt, seit 2017 darf die Software der Firma nicht mehr auf Computern der US-Regierung verwendet werden.

eww ITandTEL Virenscanner: Tadellose Leistung, geringe Systemlast

​​​​​​​Sie wollen Ihr System von Kaspersky auf einen alternativen Virenscanner umstellen? Hier kommt unsere Empfehlung für eine automatisierte Erkennung und Abwehr von Bedrohungen: Der Virenscanner von eww ITandTEL auf Basis Trend Micro bündelt unter der Oberfläche Apex One Schutz-Suiten, die eine tadellose Leistung bei geringer Systemlast liefern.

Techniken und Zusatz-Benefits

Der eww ITandTEL Virenscanner verwendet folgende Sicherheitstechniken:  

  • Machine-Learning (vor Ausführung und während der Laufzeit)
  • Reduzierung von Falsch-Positiv-Ergebnissen durch „Noise-Cancellation-Techniken“ (Census, Safelisting)
  • Innovative Verhaltensanalyse zum effektiven Schutz vor Scripts, Injection, Ransomeware, Speicher- und Browserangriffen

Weitere Leistungsmerkmale:

  • Abdeckung eines breiten Spektrums von Geräten, Anwendungen und Dateitypen
  • Compliance-Unterstützung (DSGVO und viele weitere Vorschriften)
  • Zentrale Administration und Konfiguration
  • Schutz vor Zero-Day-Bedrohungen
raketerakete

Wir haben die passende IT-Security-Lösung für Sie!

Sie wollen Ihr System von Kaspersky auf einen alternativen Virenscanner umstellen?

Wir bei eww ITandTEL​​​​​​​ unterstützen Sie gerne dabei – mit einer ausgefeilten IT-Infrastruktur und Experten-Know-how.
​​​​​​​

Kontaktieren Sie uns!

Zurück

Verwandte Themen

Rezertifizierung ISO/IEC 27001
News

Wir setzen ein starkes Zeichen für Sicherheit: eww ITandTEL nach ISO/IEC 27001 rezertifiziert

Rezertifizierung bravourös geschafft: eww ITandTEL erbringt erneut den international anerkannten Nachweis, Kunden-Daten bestmöglich vor Missbrauch,…

Weiterlesen
News

Cyber-Erpresser: So wird das Backup zur besten Verteidigung

Ein Daten-Backup schützt vor Schaden durch Cyber-Angriffe – aber nur mit der richtigen Strategie. Was Sie tun müssen, damit Ransomware-Erpresser keine…

Weiterlesen
Data Backup eww ITandTEL
News

Blackout: So bringen Sie Ihre IT bei Stromausfall in Sicherheit!

Energiepolitik, Coronakrise: Das Blackout-Risiko steigt. Haben Sie schon einen Rettungsplan für Ihre Daten, wenns in Europa finster wird? Mit den…

Weiterlesen
News

Von Hackern lernen: Es ist gut, ein bisschen paranoid zu sein

Die Sicherheitslücke Log4j hat IT-Admins zuletzt in Schrecken versetzt. Wir sagen Ihnen, was Unternehmen von Hackern lernen können.

Weiterlesen

Mehr zu News