30.04.2021 – Information
News teilen:

eww zündet Turbo bei Photovoltaik-Anlagen und will Produktion mehr als verdreifachen

500 Photovoltaikanlagen hat MEA Solar, die PV-Sparte der eww Anlagentechnik, im Vorjahr errichtet, das sind fast 10 PV-Anlagen pro Woche. Diese produzieren die Jahresenergie für 4.000 Haushalte und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz. eww forciert die Nutzung der Ressource Sonne und will diese nachhaltige Form der Energiegewinnung in den nächsten drei Jahren mehr als verdreifachen.

eww Anlagentechnik Geschäftsführer Kurt Leeb

Von der Sonne gelangt in nur einer Stunde mehr Energie auf die Erde als weltweit innerhalb eines ganzen Jahres verbraucht wird. Nichts liegt also näher, als diese Kraft zu nutzen – das muss aber einfach und günstig funktionieren: ob am Balkon, am Dach des eigenen Hauses, des Mehrparteienhauses oder des Firmenstandortes. Sonnenstrom selbst erzeugen, speichern und nutzen reduziert Kosten und ist klimafreundlich. Mit den aktuellen Förderungen ist die Installation attraktiv und rechnet sich die Investition oft schon nach wenigen Jahren. Zudem ist der Betrieb völlig unkompliziert.

Von kleinen Lösungen … eww investiert in vielen Bereichen in eine nachhaltige Zukunft – und macht das in der Photovoltaik jedem ganz einfach, von der privaten Anwendung bis zur Mega-Anlage. Mit dem speziellen Wels Strom Angebot „PV teilen“ kommen sogar Bewohner eines Mehrparteienhauses in den Genuss, grünen Strom gemeinsam über eine Anlage nutzen zu können.

… bis zu ganz großen. eww Anlagentechnik ist gefragter Spezialist bei Großanlagen. Beispielsweise werden zwei neue Sonnenkraftwerke beim Ziegelwerk Pichler in Wels knapp ein Megawatt leisten (das reichte für 250 Haushalte), bei „Die Eiermacher“ in Kremsmünster und Nussbach liefern drei eww Anlagen 1,2 Megawatt. Für Industrie und Gewerbeanlagen gibt es zudem ein wirtschaftlich hoch interessantes Finanzierungsmodell.

Größte Anlage der Unternehmensgeschichte. Bei „PodBau“ in Eberstalzell ist kürzlich ein Sonnenkraftwerk mit 1,4 Megawatt Leistung (400 Haushalte) in Betrieb gegangen. „Das ist mit fast 7.000 m2 eine der größten Dachanlagen in Oberösterreich und mit 4.000 Modulen die größte Anlage, die wir jemals gebaut haben“, informiert Kurt Leeb, Geschäftsführer der eww Anlagentechnik. „Wir setzen seit langem bei jedem Auftrag auf die modernste Technologie, das bewährt sich.“

Volle Auftragsbücher. „Wir hatten trotz diverser Corona-Beschränkungen im ersten Quartal einen sehr guten Lauf und sind auf einem starken Wachstumskurs“, freut sich Kurt Leeb. 2020 habe man Anlagen mit einer Gesamtleistung von 15 Gigawatt fertiggestellt, bis 2023 soll dieser Wert auf 50 gesteigert werden. Das käme einer Verdreifachung des Outputs gleich. „Das ist absolut realistisch, der Markt explodiert förmlich. Deshalb suchen wir dringend technisch versierte Vertriebsspezialisten.“

Die MEA Solar ist Ihr Partner für PV-Projekte jeder Größe.

Sie brauchen Unterstützung für Ihr Unternehmen? Dann melden Sie sich bei uns, wir helfen Ihnen gerne.

Anfrage für Photovoltaik Anlage​​​​​​​​​​​​​​

David Müller
David Müller

eww Anlagentechnik GmbH

Mea Solar
Großanlagen und
PV-Installateure
Zurück

Verwandte Themen

Situative Beleuchtung
Information

Smartes Leuchten für helle Freude

Bis zu 80 % Energieeinsparung durch situativ gesteuerte Beleuchtung. Städte und Gemeinden stehen in vielen Bereichen vor aktuellen Herausforderungen.…

Weiterlesen
Information

eww in München mit dem Energiewende Award ausgezeichnet

EuPD Research überprüfte anonym alle 1700 Energieversorger in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die eww Gruppe ist in der Kategorie…

Weiterlesen
Energiewende Award 2022 eww Gruppe
Information

Sommerfeeling pur

Aufmerksamkeit und Wohlfühlen – das sind wichtige Zutaten für den Erfolg von Stadtmarketing. Denn nur wo man sich wohlfühlt, verweilt man auch gerne.…

Weiterlesen

Mehr zu Solar