CHMS Mikrogasturbine Wels Strom

2 Mikrogasturbinen für die Firma CHMS

27.07.2020  –  Referenz

Durch Pufferspeicher wird die Waschanlage optimal mit Wärme versorgt. Der aus den beiden Turbinen erzeugte elektrische Strom wird zur Gänze im Betrieb genutzt.

News teilen:

Die Firma CHMS ist ein regionaler Dienstleister für Handtuch-Spender, Wischmopp und Schmutzfangmatten. Im Familienbetrieb aus Rödental werden Handtuchrollen, Matten und Mopp umweltfreundlich gereinigt. Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Reinigen wird bei CHMS besonders großgeschrieben. Im Zuge der Firmenerweiterung um eine hochmoderne Mattenwaschanlage am Fimenstandort in Rödental, wurde deshalb eine neue Mikrogasturbinenanlage der Wels Strom errichtet.

Umweltgedanken und wirtschaftliche Aspekte haben schließlich den Ausschlag für die Installation von 2 Mikrogasturbinen C65 gegeben.

Technisch wurde die Anlage so gebaut, dass das Abgas der zwei Mikrogasturbinen über einen hochwertigen Aluminium-Wärmetauscher mit 260KW Leistung geführt wird. Das im Wärmetauscher erzeugte Warmwasser, mit einem Temperaturniveau von ca. 65°C, wird in zwei Pufferspeicher gespeist. Aus dem Pufferspeicher wird die neuen Waschanlage optimal mit Wärme mit den entsprechenden Temperaturniveaus versorgt.

Der aus den beiden Turbinen erzeugte elektrische Strom wird zur Gänze im Betrieb genutzt. Dadurch reduziert sich der aus dem Netz bezogene Strom deutlich und spart der Firma CHMS viele tausend Euro Stromkosten im Jahr. In kurzer Bauzeit von nur einer Woche, konnte die Anlage im Dezember 2019 in Betrieb genommen werden.

Christian Steininger
Christian Steininger
Energiesysteme (PES)
Vertrieb
  +43 7242 493-405
  +43 664 422 73 56
  christian.steininger(at)welsstrom.at
  vCard downloaden
Zurück