Die PV-Anlage beim Neubau eines Mehrparteienhauses bereits im Voraus planen!


Wenn die Installation einer PV-Anlage beim Neubau eines Mehrparteienhauses einkalkuliert wird, sparen Sie Zeit und Geld. Eine Vorausplanung beim Neubau ist enorm wichtig, um später optimale Kosten-Nutzen-Effekte zu erzielen. So profitieren Sie umgehend von den Vorteilen der Photovoltaikanlage am eigenen Dach.

Informieren Sie Ihren Wohnauträger über die Möglichkeiten von PV teilen. Alles weitere übernehmen wir.

Wir beraten Sie gerne

eww & Wels Strom Kundenzentrum

07242 493 - 100
info@welsstrom.at

zum Kundenzentrum

Nachhaltige Lösung für Miet- und Eigentumswohnungen

 

Wir stehen Ihnen als kompetenter Partner zur Seite und unterstützen Sie bei der Planung und Installation einer PV-Anlage für Ihre Eigentums- oder Mietwohnung. Durch unsere langjährige Erfahrung, können wir Ihnen eine nachhaltige, transparente und kosteneffiziente Lösung anbieten.

Informieren Sie sich einfach und kostenlos über Voraussetzungen, Modelle und den Ablauf.

Der Weg zur PV-Anlage bei Neubauten

01

Informieren Sie Ihren Wohnbauträger oder die Genossenschaft wenn möglich bereits vor Baubeginn des Mehrparteienhauses über Ihr Interesse an einer PV-Anlage.

02

Gemeinsam mit Ihrem Bauträger bzw. der Genossenschaft prüfen wir das Potential des Gebäudes.

03

Nach positiver Potenzialanalyse und Unterfertigung der Verträge erfolgt die Installation im Zuge des Bauablaufs.

 

04

Sie ziehen in die Wohnung ein und sparen Geld durch die Nutzung des Sonnenstroms.


Nur Vorteile für Sie

  • Stromkosten langfristig reduzieren.
  • Sonnenstrom vom eigenen Dach
  • Keine Investitionskosten
  • Keine zusätzlichen Fixkosten
  • ​​​​​​​Kein Verwaltungsaufwand

Voraussetzungen

  • Geeignete Dachfläche
  • Smart Meter mit viertelstundengenauer Messung
  • Mindestanzahl von zehn Wohneinheiten im Objekt und 75 % Beteiligung

Neuigkeiten von Wels Strom