„Für mich lohnt sich die PV-Anlage jeden Tag!“

23.09.2020  –  Referenz

Für die Huber Wildgroßhandel GesmbH in Wels ist die von eww errichtete PV-Anlage essenziell. Geschäftsführer Gerald Huber setzt beim laufenden Ausbau des Standortes auch bei der Elektrotechnik auf die Kompetenz der eww Gruppe.

News teilen:

„Ausnahmslos jeden Tag in der Firma denke ich mir: Ich produziere schon wieder Gratisstrom. Das ist eine coole Sache“, zeigt sich Geschäftsführer Gerald Huber begeistert. „Für mich lohnt sich die PV-Anlage jeden Tag! Ich sehe auch jeden Tag in meiner App nach, wieviel Sonnenstrom aktuell produziert wird und wieviel ich selbst verbrauche. Unser Betrieb ist seit der Errichtung der PV-Anlage vor zwei Jahren doch ein wenig gewachsen. Und die Anlage hilft sensationell, wenn es darum geht, unsere Verbrauchsspitzen abzudecken.“ Die eww Anlagentechnik habe die Anlage binnen kürzester Zeit errichtet, lobt Gerald Huber. Dabei war die Planung dafür alles andere als einfach: Die vier Dachflächen weisen leichte Schrägen auf, sind unterschiedlich ausgerichtet, Teile davon liegen zeitweise im Schatten. „eww hat die Module schließlich so ausgelegt, dass wir von der Früh bis zum Abend immer eine gute Abdeckung haben.“ „Das haben wir durch eine intelligente Verschattungsoptimierung geschafft“, erklärt David Müller vom Vertrieb der eww Marke Mea Solar. „Wenn also auf einige Module Schatten fällt, erkennt das die Technik und sorgt dafür, dass der verschattungsfreie Teil der Anlage weiterhin mit voller Leistung betrieben werden kann.“ Das Unternehmen habe aufgrund der vielen Kühlanlagen einen sehr hohen Grad an Eigennutzung, die Anlage sei ideal auf das Verbrauchsprofil abgestimmt worden. Das Sonnenkraftwerk leistet 104 kW-Peak. „Wenn wir viel Strom produzieren, liegen wir um die 80 Kilowatt, im Schnitt an einem schönen Tag zwischen 55 und 65 Kilowatt Spitzenleistung, was sehr gut ist“, freut sich Gerald Huber. „Die Anlage ist super.“

Die eww Gruppe ist für Gerald Huber nicht nur beim Erzeugen von Sonnenstrom ein Partner in Sachen Nachhaltigkeit, sondern auch bei der Lieferung von reinem Ökostrom und beim laufenden Ausbau des Unternehmensstandortes. „Die eww Anlagentechnik installiert bei uns die gesamte Elektrotechnik, zuletzt beim jüngsten Um- und Ausbau. Das funktioniert perfekt.“
 

Der traditionelle Familienbetrieb wird von ihm in vierter Generation geführt. „Wir kaufen die Tiere von der Jägerschaften österreichweit, zerlegen und bereiten diese für die Gastronomie auf“, schildert er. „Wir waren in der Vergangenheit ausschließlich Lieferant für die Gastronomie. Durch den Umbau und die Modernisierung unter Mithilfe der eww Gruppe werden wir jetzt auch den Einzelhandel mit Wildspezialitäten beliefern – mit 100 Prozent österreichischer Ursprungsgarantie!“ Das aufstrebende Unternehmen zählt mittlerweile zu den größten der Branche in Österreich.

Zurück