PV-Anlage auf Mehrparteienhaus zur gemeinsamen Verwendung durch Mieter

PV teilen

Sonnenstrom für Mehr­parteienhäuser. 
Mehrere Hausbewohner können ab sofort eine Photovoltaik-Anlage gemeinsam nutzen.

Gemeinsam erzeugen & nutzen

Machen Sie sich unabhängig von schwankenden Energiepreisen. Profitieren Sie von günstigem, umweltfreundlichem Sonnenstrom aus einer PV-Anlage am Dach Ihres Mehrparteienhauses. Und das alles ohne Investition oder laufende Kosten.

Ihr Kraftwerk auf Ihrem Dach

Der selbst erzeugte Strom deckt einen Teil Ihres Verbrauchs und senkt damit Ihre Energiekosten. Produzierter Überschuss wird entweder direkt ins Netz eingespeist oder in einer Batterie für die Nutzung in der Nacht gespeichert.


Der Weg zu Ihrer PV-Anlage

ws-pvteilen-s1.svg

01

Informieren Sie Ihre Nachbarn über die Möglichkeit der eigenen PV-Anlage.

ws-pvteilen-s2.svg

02

Informieren Sie den Hauseigentümer / Ihre Hausverwaltung über Ihr Interesse an einer PV-Anlage.

ws-pvteilen-s3.svg

03

Gemeinsam mit dem Hauseigentümer / Ihrer Hausverwaltung prüfen wir das Potenzial Ihres Gebäudes.

ws-pvteilen-s4.svg

04

Nach positiver Potenzialanalyse und Unterfertigung der Verträge erfolgt innerhalb von 6 - 9 Monaten die Installation.


Nur Vorteile für Sie

  • Stromkosten langfristig reduzieren
  • Sonnenstrom vom eigenen Dach
  • keine Investitionskosten
  • keine zusätzlichen Fixkosten
  • kein Verwaltungsaufwand

Voraussetzungen

  • Geeignete Dachfläche
  • Smart Meter mit viertelstundengenauer Messung
  • Mindestanzahl von zehn Wohneinheiten im Objekt und 75 % Beteiligung

Wohnungseigentümer & Mieter

Das Konzept der gemeinsam genutzen PV-Anlage kann unabhängig von den Eigentumsverhältnissen realisiert werden.

Friedrich Pöttinger
Friedrich Pöttinger
Geschäftsführer

Die eigene PV-Anlage, auch für die kleinste Wohnung: PV teilen von Wels Strom macht’s möglich.

ws-pvteilen-haus-illu.svg

Das könnte Sie auch interessieren

Kunden die sich diese Seite angesehen haben, interessierten sich auch für: