24.05.2022 – News
News teilen:

Cyber-Erpresser: So wird das Backup zur besten Verteidigung

Ein Daten-Backup schützt vor Schaden durch Cyber-Angriffe – aber nur mit der richtigen Strategie. Was Sie tun müssen, damit Ransomware-Erpresser keine Chance haben.

Data Backup eww ITandTEL

IT-Admins müssen sich warm anziehen, sagen Sicherheitsexperten: In jüngster Zeit häufen sich die Warnungen vor möglichen Cyber-Attacken auf Unternehmen. Besonders gefürchtet: Ransomware, die kritische Teile eines infizierten Geschäftssystems blockiert, um von den Opfern Geld für das Entsperren der Daten zu erpressen. 623 Millionen solcher Angriffe wurden allein 2021 weltweit gezählt.

Regelmäßiges Datensichern kann in so einem Fall die Rettung sein – aber nur, wenn man´s richtig macht. Oft hat sich das Schadprogramm aber schon so tief in einem Firmen-Netzwerk eingenistet, dass auch der Backup-Server längst betroffen ist, bevor der Eindringling entdeckt wird. Mit der Backup-as-a-Service-Lösung (BaaS) von ITandTEL kann Ihnen das nicht passieren: Von unseren hochsicheren Rechenzentren können wir Ihre Daten nicht nur binnen Minuten wiederherstellen – sie sind auf Wunsch auch gegen Ransomware geschützt.

Ransomware: tickende Zeitbombe

„Wir machen intern Backup, uns passiert nichts!“, sagen Unternehmer häufig. Haben sie wirklich recht? Zeit, um mit einigen Mythen zu Ransomware aufzuräumen.

  1. Eine RW-Infektion wird sofort aktiv und gelangt daher nicht ins Backup.
    Falsch! Der Schädling bleibt im Netzwerk oft länger unbemerkt. Hacker warten gern ab, ehe sie die tickende Zeitbombe zünden: Gelangt die Ransomware bis dahin zum Zentralserver, wo die Datenbank gehostet ist, hat die Firma ein ernstes Problem.
     
  2. Ransomware infiziert nur Windows, der Wechsel zum Backup auf einem anderen Betriebssystem löst das Problem.
    ​​​​​​​Falsch! Infizierte Dateien können auf einer Cloud-Plattform gespeichert werden, Ransomware kann auch dort aktiv blockieren.
     
  3. Angegriffen werden nur „wichtige“ Großkonzerne, die kritische Infrastruktur betreiben.
    Falsch! Leider ist jede Firma ein potenzielles Erpressungsopfer. Hacker versenden oft wahllos Phishing-Mails in großer Zahl in der Hoffnung, dass ihnen ein gewisser Prozentsatz ins Netz geht.
     
  4. Eine Lösegeld-Zahlung ist einfacher und billiger, als Geld für die Daten-Wiederherstellung auszugeben.
    Falsch! Kriminelle halten sich nicht unbedingt an Abmachungen – im schlimmsten Fall ist das Opfer sowohl Lösegeld als auch Firmendaten los. Wer einmal zahlt, gerät außerdem in Verdacht, immer erpressbar zu sein.

Backup-Basics und nützliche Tipps

3 – 2 – 1: Die traditionelle Backup-Strategie sollte jeder gute Admin kennen, sie kann aber nicht oft genug wiederholt werden. Neben dem Daten-Original (1) braucht es 2. eine Kopie vor Ort (am besten auf einem Wechselspeichermedium), während Nummer 3. extern lagert – zum Beispiel in einem hochsicheren, zertifizierten Rechenzentrum von eww ITandTEL. Lesen Sie hier4 Gründe, warum ein Rechenzentrum der beste Platz für Ihre Daten ist.​​​​​​​

Zusatztipps:

  • Planen Sie Ihr Backup so, dass es nach Abschluss der über Nacht laufenden Batch-Prozesse fertig ist. Dann können die Kollegen mit dem aktuellsten Datenstand starten, wenn sie morgens ins Büro kommen.
  • Interne Backup stets getrennt von allen anderen Datenspeichern aufbewahren!
  • Sichern Sie jedenDesktop separat in einem eigenen Cloud-Konto. Dann bleibt eine RW-Infektion mit etwas Glück auf einen Backup-Speicherplatz begrenzt.

Was, wenn unser Backup doch infiziert ist?

Ransomware von einem Backup-Server zu entfernen, ist die falsche Strategie – eine infizierte Sicherungskopie ist wertlos. Der einzige echte Schutz ist, den Schädling daran zu hindern, zum Backup vorzudringen.

Hier kommt eww ITandTEL ins Spiel. Unser bewährtes BaaS-System schützt nicht nur vor Datenverlust durch unbeabsichtigtes Löschen, Fehler beim Synchronisieren oder ein mögliches Blackout; sie schiebt auch Ransomware den Riegel vor:
Die integrierte WORM-Funktion (engl. Write Once – Read Many) garantiert, dass eine Sicherungskopie weder gelöscht noch verändert werden kann, nicht einmal vom Administrator – und schon gar nicht durch ein externes Schadprogramm.

In 2 Minuten ist Ihr System wieder flott

Was Ihnen die BaaS-Lösung von ITandTEL sonst noch verspricht:  

  • Sicherung virtueller, physischer und Cloud-basierter Workloads
  • Sofort-Wiederherstellung Ihrer wichtigsten Daten: Binnen 2 Minuten ist Ihr System wieder intakt!
  • Backup-Szenario speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Firmen-Netzwerks

Der Verlust von– vielleicht sogar unwiederbringlichen – Daten kann existenzbedrohlich sein. Sorgen Sie mit dem wirksamen BaaS-Schutz von eww ITandTEL ​​​​​​​​​​​​​​dafür, dass Ihr Business Angriffe unbeschadet übersteht!

raketerakete

​​​​​​​Sichern Sie sich jetzt ab: Mit einem Backup von eww ITandTEL

Sorgen Sie mit dem wirksamen BaaS-Schutz von ITandTEL dafür, dass Ihr Business Angriffe unbeschadet übersteht!
​​​​​​​
​​​​​​​Die Profis von eww ITandTEL finden die passgenaue Backup-Lösung für Ihr Unternehmen!
​​​​​​​
​​​​​​​Wir beraten Sie gerne!
​​​​​​​

Jetzt anfragen!​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Zurück