eww-news-5g-liwest

Die eww Gruppe holt mit LIWEST 5G nach Wels

08.03.2019  –  News
News teilen:

Die eww Gruppe bringt mit LIWEST 5G-Frequenzen nach Wels und betritt damit ein neues Zeitalter in der Mobilfunktechnologie.

Die Zukunft kann beginnen
Mit dem Ausbau des 5G-Netzes durch eine neue Antennentechnologie, welche die Datenübertragungsraten erhöht, wurde der Weg geebnet für mehr Datenvolumen pro km2. Dies bedeutet nicht nur, dass mehr Endgeräte als bisher gleichzeitig von 5G profitieren können, sondern auch eine Netzzuverlässigkeit von 99,99 Prozent.

Diesen digitalen Führungsansprach kann nun auch die eww Gruppe mit LIWEST für Wels erheben.

 „Neben den Businessanwendungen sieht die eww ag auch den Anspruch, in den Randbereichen von Wels bzw. in den Umlandgemeinden (zB Thalheim) für die Haushalte eine verlässliche und schnelle Breitbandanbindung über LIWEST zur Verfügung zu stellen.“, so Ing. Wolfgang Nöstlinger, technischer Vorstand der eww ag.

Doch was ist 5G?
Die Vorteile der 5G Mobiltechnologie, die der Nachfolger des bisherigen 4G-Standards ist, haben wir für Sie nochmal zusammengefasst:

Erweiterung der Frequenzbereiche (aktuell 3,5 GHz-Band, danach auch 26-28 GHz)
höhere Datenübertragungskapazitäten als auch bessere Bewegungseigenschaften
Senkung des Stromverbrauchs
höhere Datenraten von 5 GBit/s bis 20 GBit/s
höhere, überall verfügbare Mindestdatenrate von 100 MBit/s
erheblich niedrigere Latenzzeiten
mehr Datenvolumen pro km² je Mobilfunkstation: Ziel 1 TB/s/km²
mehr Endgeräte je km² erreichbar (Stichwort M2M, IoT etc.)
bis 500 km/h nutzbar (bessere Mobilitätseigenschaften bei Bewegung)
bessere Spektraleffizienz als 4G
mehr Effizienz & Kapazität durch Beamforming / Massive-MIMO
1/10 des Stromverbrauchs im Vergleich zu 2010
Network-Slicing & Virtualisierung von Netzwerkfunktionen
höhere Netzzuverlässigkeit (Ziel 99,999%)

Zurück