Veranstaltungsreview

News-Beitrag | 04. Juli 2014 | ITandTEL

Infrastruktur und Services im Fokus der ITC-Roadshow in Perg. Spannende Vorträge und lebhafte Diskussionen zum Thema IT-Infrastruktur und IT-Services gab es am 15. Mai bei der IT-Cluster-Roadshow in Perg.

Roadshow_Perg_2014_web_200x150px_9e64967dbc.jpg

Infrastruktur und Services im Fokus der ITC-Roadshow in Perg

Spannende Vorträge und lebhafte Diskussionen zum Thema IT-Infrastruktur und IT-Services gab es am 15. Mai bei der IT-Cluster-Roadshow in Perg.

DI Bernhard Peham, ITandTEL-Leitung, teilte Einsichten und inspirierende Gedanken zu Branchentrends. Zu den ausgewählten Referenten zählte auch Prof. Dr. Dr. h.c. Hanspeter Mössenböck vom Institut für Systemsoftware der JKU. Er berichtete gemeinsam mit DI Christian Schwarzbauer von Compuware über das gemeinsames Projekt im Bereich Application Performance Monitoring, das sich dem Aspekt Garbage Collection widmet. Nachdem DI Alexander Graf über die neue Welt der Managed Security Services sprach, besichtigten die Besucher das Data Center, das ITandTEL im Technologiezentrum Perg mit Partnern betreibt. Das ist IT-Infrastruktur zum Anfassen.

Virtuelles Büro 2.0

Das Motto "Virtuelles Büro 2.0" versammelte Mitte Mai zehn Fachbesucher mit Referenten von IBM und ITandTEL in der neuen Zentrale in Wels. Spannende Vorträge wie "Desktop Virtualisierung neu - so virtualisiert man im 21. Jahrhundert" oder "Cloud als neuer Business Driver - wie können Cloud-Ansätze in Zukunft sinnvoll kombiniert werden" bereicherten den intensiven Austausch. Die normgerechte Datensicherung nach ISO 27001 stand bei der Besichtigung des ITandTEL-Rechenzentrums im Vordergrund. Besonderes Interesse weckten auch die effizienten Serviceleistungen rund um die Cloud, die weit über einen einfachen Datenspeicher hinaus gehen.