TRIO Development und Wels Strom übernehmen Vorreiterrolle im Bereich des E-Carsharings bei Wohnanlagen

News-Beitrag | 24. Oktober 2017

Wels Strom Geschäftsführer Friedrich Pöttinger, Prokurist Lothar Müller und TRIO-Geschäftsführer Wolfgang Mairhofer (von links) setzen auf das E-Carsharing bei Wohnanlagen.

Der Immobilienentwickler Trio Development setzt beim E-Carsharing auf die Kompetenz und das Know-how von Wels Strom.

Das auf nachhaltige Immobilienentwicklung spezialisierte Unternehmen „Trio Development“ aus Thalheim bietet bei einem Wohnbauprojekt im Verbund mit Wels Strom erstmals E-Carsharing an. Auch für künftige Projekte ist dieses Modell geplant.

Ein erstes Pilotprojekt wird Anfang 2018 in Vorchdorf realisiert. Dabei wird den Bewohnern der neuen Wohnanlage ein E-Car zur Verfügung gestellt, das unkompliziert und günstig genutzt werden kann. „Wir stellen bei jedem Bauprojekt ein Elektroauto zur Verfügung, das die Bewohner einfach mieten können. Sie sparen sich dadurch möglicherweise ein Zweitauto und sind zudem umweltfreundlich unterwegs. Eine absolut zeitgemäße Lösung für Bewohner und Investoren, denn zusätzliche Stellplätze würden die Kosten unnötig in die Höhe treiben“, betonen die Trio-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Mairhofer und DI Knut Drugowitsch.

Kompetenter Partner ist die Wels Strom GesmbH, die beim E-Carsharing-Modell der Trio Development für Registrierung, Chipausgabe und Abrechnung verantwortlich ist. Eine umfassende und kompetente Einschulung der Fahrer fällt ebenso wie die Hotline in das Aufgabengebiet. „Wir bieten den E-Car-Fahrern einen optimalen und unkomplizierten Service an“, unterstreicht Wels Strom-Geschäftsführer Ing. Friedrich Pöttinger. MSc.

„Wir freuen uns, dass unsere Kompetenz und Erfahrung in der E-Mobilität und beim E-Carsharing gefragt sind“, sagt Ing. Lothar Müller, MSc, Prokurist von Wels Strom. „Die Idee von Trio Development, nachhaltigen Wohnbau mit nachhaltiger Mobilität zu verbinden, ist einfach toll!“