Nachwuchs profitiert von der eww Partnerschaft

News-Beitrag | 25. Februar 2016 | eww

eww Gruppe und ESV Wels, eine erfolgreiche Partnerschaft seit vielen Jahren: (hinten, von links) eww Vorstandssprecher Mag. Florian Niedersüß, MBA; ESV-Tennis-Sektionsleiter Mag. Karl Buchinger, ESV-sportlicher-Leiter-Stv. Thomas Hackl, eww Vorstand Ing. Wolfgang Nöstlinger, MBA MSc, ESV-Obmann Heinrich Göttlinger, vorne die Tennistalente Daniel Hackl und Laura Berner.

Mit 320 Mitgliedern, 100 Meisterschaftsspielern und zehn Plätzen ist der Eisenbahner Sportverein (ESV) Wels der größte Tennisklub in der Stadt.

Die eww Gruppe ist seit vielen Jahren Partner und Förderer des erfolgreichen Vereines. „Die Zusammenarbeit mit der eww Gruppe könnte nicht besser sein“, freut sich ESV-Obmann und „Urgestein“ Heinrich Göttlinger und verweist auf die Paradedisziplin des Vereines:  „Unser Aushängeschild ist und bleibt sie Tennis-Sektion, die heuer übrigens ihr 40-Jahr-Jubiläum feiert.“

Stolz sind Trainer und Funktionäre vor allem auf die Kinder und Jugendlichen, deren sportliche Aktivität bereits seit langem von der eww Gruppe gefördert wird. „Diese Partnerschaft ist für unsere Nachwuchsarbeit sehr wichtig und von Vorteil“, ist Mag. Karl Buchinger, Leiter der ESV-Sektion Tennis, dankbar.
Sehr erfolgreich war für die ESV-Tennisspieler das Jahr 2015. Die auf 20 Teams aufgeteilten Sportler holten fünf Meistertitel und sorgten damit für einen Rekord in der Sektion.

In Summe zählt der 1950 gegründete ESV rund 1.500 Mitglieder, weitere Sektionen sind Wintersport, Stocksport im Hobby- und Meisterschaftsbetrieb, Gewichtheben sowie Betriebs- und Freizeitsport.