Jetzt den Energiebedarf durch die Sonne decken!

News-Beitrag | 03. April 2017

Mit dem eigenen Sonnenkraftwerk Strom & Warmwasser günstig produzieren, den Verbrauch intelligent steuern und dadurch maximal unabhängig werden: Die eww Gruppe hat die Spezialisten für eine nachhaltige Energiezukunft.

Der Sommer kommt mit seinen Sonnenstrahlen! Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, ins Sonnenkraftwerk am Hausdach zu investieren – aus Gründen der Nachhaltigkeit, Unabhängigkeit und Sicherheit. Mit Strom aus der Photovoltaikanlage Warmwasser zu erzeugen ist bereits wirtschaftlicher als durch Solarthermie.
Die eww Spezialisten haben dafür das Programm „PV hot“ mit den Eckpfeilern Rentabilität und Qualität entwickelt. Bereits mit einer 5-kWp-PV-Anlage lassen sich bis zu 90 Prozent des Warmwasserbedarfs decken.

Mit einem hochwertigen Batteriesystem kann der überschüssige Sonnenstrom gespeichert und über einen Energiemanager der Verbrauch intelligent und effizient gesteuert werden. Das beschert dem Produzenten maximale Unabhängigkeit, aber keinerlei Einschränkung. Dann laufen halt zum Beispiel Poolheizung, Geschirrspüler und Wäschetrockner zu einer anderen Zeit.
Ob kleines oder großes Energieprojekt: „Am Beginn steht eine optimale, individuelle  Planung. Für die PV-Anlage verwenden wir nur Komponenten höchster Qualität, dazu installieren wir ein perfekt abgestimmtes Energiemanagement“, verspricht Christian Binder, Abteilungsleiter Elektrotechnik und Solar in der eww Gruppe.

PV-Anlage: saubere Energie aus dem eigenen Sonnenkraftwerk. Schon eine kleine 3-kWp-Anlage liefert bis zu 3000 kWh im Jahr und deckt damit den durchschnittlichen Verbrauch eines Einfamilienhaushaltes; Förderung durch den Klimafonds möglich. 
PV hot: Warmwasserbedarf mittels PV-Anlage bis zu 90 Prozent decken, intelligente Regelung, effiziente Nutzung der Mehrproduktion. Überschüssiger Strom aus der PV-Anlage muss nicht zum Billigtarif ins Netz eingespeist werden.
Batteriesystem: maximale Unabhängigkeit durch Sonnenstromspeicherung. Durch 6kWh-Batteriesystem 24 Stunden am Tag versorgt, der Tagesüberschuss wird gespeichert. Dient auch als Notstrom-Backup bei Netzausfall. Sichere Anwendung, kompaktes Design, mehr als 20 Jahre Lebensdauer. 
Energiemanager
. Intelligente Steuerung und Lastverteilung für die PV-Anlage, die Wettervorhersage kann integriert werden. Senkt Kosten, optimiert den Eigenverbrauch. E-Auto laden, Poolpumpe betreiben, Warmwasser erzeugen, ...

„Mit unserem individuell abgestimmten Angebot sollte der Schritt zum eigenen Sonnenkraftwerk sehr leicht fallen!“ 
Christian Binder
Abteilungsleiter Elektrotechnik, Solar
eww Gruppe