ITandTEL - Informationssicherheit nach ISO 27001

News-Beitrag | 07. Juli 2014 | ITandTEL

Erfolgreiches Überwachungsaudit 2014 Informationssicherheit und das damit eng verbundene IT-Risikomanagement sind für ITandTEL von zentraler Bedeutung.

ocg_f1b7da20c3.png

Erfolgreiches Überwachungsaudit 2014

Informationssicherheit und das damit eng verbundene IT-Risikomanagement sind für ITandTEL von zentraler Bedeutung. Bereits 2006 hat sich ITandTEL dazu entschlossen, einen Risikomanagement Prozess zu starten. Seit 2009 ist ITandTEL nunmehr durchgängig mit allen Prozessen nach ISO 27001 zertifiziert.

Management

ITandTEL hat auch im April 2014 das jährliche, detailliert geplante Überwachungsaudit und die jährliche Überprüfung durch Auditoren der Zertifizierungsstelle OCG erfolgreich bestanden. Grundlage für diesen Sollzustand der ISO 27001 ist ein Leitfaden zum Management der IT-Sicherheit. Somit werden die Themen Technik und Management von IT-Systemen schlüssig zusammen geführt. Für ITandTEL bedeutet das einen laufenden Verbesserungsprozess für ein funktionierendes IT-Sicherheitsmanagement. Die Zertifizierung nach ISO 27001 gewährleistet damit Top-Standards für die Kunden. Durch die Überwachung "aller Prozesse" hebt sich ITandTEL einmal mehr deutlich vom Mitbewerb ab.

IT Sicherheit

Viele Kunden fordern diesen Standard in Bezug auf Informationssicherheit, und es gibt bislang wenige IT-Dienstleister, die alle Unternehmensprozesse nach ISO 27001 zertifiziert haben. Für ITandTEL stellt diese Zertifizierung ein maßgebliches Qualitätskriterium dar.

Es geht um die Kriterien Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität, die hier genau analysiert und laufend verbessert werden. Für die Kunden heißt das, dass alle wesentlichen Prozesse selbstverständlich nach einem genau definierten Ablauf abgewickelt und auch nachvollziehbar dokumentiert werden.