Die Anlagentechnik ist weiter auf Wachstumskurs

News-Beitrag | 05. September 2017

Alle Beschlüsse sind unter Dach und Fach: Vor wenigen Tagen hat der Aufsichtsrat der eww ag den Weg zum Start der eww Anlagentechnik GmbH am 1. Oktober geebnet.

Hervorzuheben ist, dass Wilhelm Fritz und Dr. Kurt Leeb mit der spannenden Aufgabe als Geschäftsführer betraut wurden. Die Eigentümervertreter und auch die Belegschaftsvertreter haben ihnen auf allen Ebenen das Vertrauen ausgesprochen. Die beiden zeichnet ihr Engagement und große Erfahrung aus. Sie werden gemeinsam mit ihrem starken Führungsteam die Zukunft der eww Anlagentechnik aktiv gestalten und dabei die volle Unterstützung der eww Gruppe haben.

Die eww Anlagentechnik GmbH ist bestens aufgestellt und organisiert, um  Entscheidungen selbst und rasch treffen zu können. Sie wird schlagkräftiger, kann besser und schneller auf Markt, Kunden und Mitbewerber reagieren.

Der Bereich ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Die Auftragsbücher sind voll, die Projekte laufen gut, die Weichen sind für weiteres Wachstum gestellt. Die mittlerweile sehr große und komplexe Anlagentechnik mit rund 300 Mitarbeitern bekommt mit der eigenen Gesellschaft die Organisationsform, mit der sie besser als zuvor agieren kann.

Die eigene Gesellschaft ist aber nur ein Schritt von mehreren in der erfolgreichen Entwicklung und zu einer hohen organisatorischen Stabilität hin. Im April 2016 wurde die Anlagentechnik ein eigenständiger Bereich mit zwei Bereichsleitern. Das hat sich bewährt. Ein Eckpfeiler für den Wachstumskurs ist auch die neue, 2000 m2 große Halle für den Verteilerbau, die seit Juli in Betrieb und bereits jetzt ausgelastet ist.