Absolventenverein zu Gast bei der EWW-Gruppe: Volle Energie für morgen

News-Beitrag | 28. November 2017

Im (ersten) Bild (v.li.): HTL-Direktor Anton Schachl, Kevin Putz (5BHMI), Sara Schneider (5BHME) und Schulsprecher Maximilian Rudorfer (5CHME, alle Schüler), Hannes Leblhuber (eww-ITandTEL), eww-Vorstand Wolfgang Nöstlinger, Schüler Alexander Fischer (4AHME) und Markus Zeppetzauer (eww-Energiesysteme).

Die – zum Teil österreichweit – führende Rolle der Sparten Energiesysteme, ITandTEL und Datacenter präsentierte die eww-Gruppe den Besucherinnen und Besuchern des Absolventenvereins der HTL Wels.

Auf Einladung von eww-Vorstand Wolfgang Nöstlinger, zugleich Obmann des Absolventenvereins, zeigte sich das Welser Unternehmen quasi top in Form und bestens für die Zukunft gerüstet.

So ist das Paradeunternehmen auch ein wichtiger „Abnehmer“ bzw. „Übernehmer“ der HTL-Absolventen.

Nach dem Überblick von Vorstand Nöstlinger erläuterten Hannes Leblhuber, der für den Vertrieb und Crossselling Verantwortliche bei ITandTEL, sowie Markus Zeppetzauer, zuständig für den Geschäftszweig Energiesysteme, die Aufgaben ihrer Abteilungen.
So ist ITandTel mit seinem Datacenter etwa Host für Porsche Austria, während die Energiesysteme beispielsweise für die Schaltanlagen beim 56 Kilometer langen – und damit weltlängsten – Tunnel im Schweizerischen St. Gotthard verantwortlich zeichnet.

Nach einer Vorstandssitzung des Absolventenvereins stand das Fachsimpeln zwischen eww-Führungskräften, HTL-Schülern und –Lehrern im Vordergrund. Dabei ziehen eww und HTL an einem Strang: „Voller Energie für morgen“.