Riesenandrang am Messestand von eww und Wels Strom

News-Beitrag | 06. März 2018 | eww | Strom | Gas | Wärme | Wasser | Abwasser | Elektrotechnik | Haustechnik | Kommunaltechnik | Solar

eww Gruppe - Messestand Energiesparmesse 2018 - PV-Verlosung

eww und Wels Strom beeindruckten bei der Energiesparmesse mit vielen Angeboten fürs moderne Heizen und Sonnenstromerzeugen – und mit der Verlosung von 100 Paneelen fürs Sonnenkraftwerk zuhause.

Die Verlosung der Paneele war für viele Besucher der Messehit schlechthin, zu jeder vollen Stunde bildete sich vor dem Stand eine Menschentraube. „Wir sind extra deswegen hierhergekommen, das ist eine tolle Idee und Aktion“, befanden etwa Andreas und Susanne Stummer aus Kremsmünster. Die beiden können das gewonnene Paneel nur allzugut verwenden: „Wir bauen gerade unser Niedrigstenergiehaus und planen natürlich eine Photovoltaikanlage – genau mit diesen Modulen, um Warmwasser zu bereiten und Sonnenstrom für das Haus zu erzeugen“, verrät Andreas Stummer. Umsetzen wolle er die Anlage nun mit den Spezialisten der eww Gruppe.

„Wir feierten ein richtiges Fest auf der Energiesparmesse“, freut sich eww Vorstandssprecher Florian Niedersüß über den Besucherandrang. Neben dem Gewinnspiel seien die Beratungen durch Experten sehr hoch im Kurs gestanden: „Wir konnten die ganze Breite unseres Angebots in und rund ums Haus zeigen: Eben von der Photovoltaik über die Heizformen wie Luft-Wärmepumpe, Fernwärme, Gasbrennwertgeräten bis hin zur sehr modernen Hausinstallation, bei der wir auf der Basis von eigenem Sonnenstrom intelligent ein Gesamtsystem steuern – mit Speicherung, Warmwasseraufbereitung und Laden des Elektroautos. Bei uns sieht man das Haus der Zukunft schon heute.“

Wels Strom errichtete eine Ladestation für E-Autos: „Mit 37 Ladepunkten war das die europaweit größte Anlage bei einer Messe“, ist Wels Strom-Geschäftsführer Friedrich Pöttinger stolz darauf.