Projekt Gössendorf als Totalübernehmer

News-Beitrag | 10. Oktober 2018 | eww

Der Abteilung Gebäudelösungen der eww Anlagentechnik ist es gelungen den derzeit größten Auftrag der Abteilungsgeschichte an Land zu ziehen. Aufgrund der im Zuge des Bestbieterverfahrens festgelegten Punkteverteilung, erhielt die eww Anlagentechnik den Zuschlag und das obwohl sie preislich nur an zweiter Stelle waren.

"Den Ausschlag dafür hat die Bieterpräsentation vor dem Gemeindevorstand und der Jury gegeben, wo wir mit guten Ideen,  Know how und freundlichem Auftreten überzeugen konnten.", erklärt Bmst. Ing. Michael Rosenauer stolz den Ablauf des Vergabeverfahrens.

Mit dem geschätzten Bauvolumen von ca. 13 Mio € soll in einzelnen Bauetappen, sowohl die Volksschule aufgestockt und erweitert, als auch ein neues Gemeindeamt mit Mehrzwecksaal und ein Marktplatz realisiert werden. 

Im Sinne des Totalübernehmers ist die Abteilung Gebäudelösungen leitend für den Erfolg des gesamten Projektes verantwortlich, von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe.
Derzeit läuft die Ausschreibung für die architektonische Planung, im Anschluss werden die Sonderbaufachleute vergeben, um möglichst bald die Einreichung fertig stellen zu können. 

Der Leistungsumfang sowie die gesamt Bauzeit von ca. 5 Jahren wird unser Team jedenfalls voll fordern!