eww Kommunaltechnik bringt Mondsee zum Strahlen

News-Beitrag | 07. November 2018 | eww | Kommunaltechnik

Mondsee

Freude in Mondsee über die sehr gute Zusammenarbeit mit der eww Kommunaltechnik (von links): Bürgermeister Karl Feurhuber; eww Bauleiter Martin Panholzer, und Vizebürgermeister Ing. Rüdiger Frauenschuh. Foto: privat

Die eww Kommunaltechnik ist erfolgreicher Gesamtanbieter bei und individuellen Beleuchtungslösungen für Städte und Gemeinden. Auch in Mondsee schätzt man die Erfahrung und Kompetenz aus Wels.

 

 

„Wir haben viele Ideen für innovative Konzepte und helfen den Gemeinden und Städten, bis zu 70 Prozent der Energiekosten einzusparen“, unterstreicht Geschäftsführer Wilhelm Fritz. Bereits in mehr als 800 Gemeinden und Städten Österreichs ist eww mit Beleuchtungslösungen präsent – und ist auch eine erste Adresse bei Weihnachtsbeleuchtungen.

In der oö. Marktgemeinde Mondsee ist man über das innovative eww Beleuchtungskonzept hocherfreut. Das hat zu einem Großauftrag geführt: Innerhalb von vier Jahren werden bei der öffentlichen Beleuchtung 600 Lichtpunkte getauscht, die Tragwerke erneuert und ein modernes Energiemanagementsystem errichtet.

„Die Zusammenarbeit läuft sehr gut. Die eww Mitarbeiter haben jede Menge Erfahrung und Kompetenz. Sie reagieren sehr flexibel und unkompliziert, wenn es beispielsweise bei Grabungen Überraschungen gibt“, schildert Mondsees Vizebürgermeister Ing. Rüdiger Frauenschuh. „Das gefällt uns sehr gut.“ Ein weiterer Pluspunkt sei, dass die eww Gruppe mit einem Elektrotechnik-Unternehmen vor Ort zusammenarbeite. 

eww war in einem zweistufigen, zweijährigen Verfahren als Bestbieter hervorgegangen. Die Markt- und Tourismusgemeinde Mondsee hatte den Anbietern bei der Ausschreibung viel Freiheit bei der Wahl der Technologie gelassen. Kommissionen bewerteten dann die Optik, die Technik und viele weitere Parameter genau. „Die eww Kommunaltechnik hat beim gesamten Projekt mit großem Geschick agiert und uns sehr gute Vorschläge unterbreitet“, freut sich Rüdiger Frauenschuh, der selbst ein ausgesprochener Experte ist – er betreibt ein florierendes Ingenieurbüro für Elektrotechnik.

Die eww Kommunaltechnik bietet bei den Beleuchtungslösungen die gesamte Palette an – von der Sanierung (zum Beispiel Tausch der Lichtköpfe, neue Verkabelungen, Verteiler, Steuerungen) über die Neugestaltung mit modernster, extrem sparsamer Lichttechnik, Stichwort „Smart City“. „Wir zeigen den Interessenten und Kunden mit spannenden Simulationen, wie das aussehen kann“, informiert Bruno Roithmeier, Abteilungsleiter eww Kommunaltechnik. „Wir bieten ebenso Wartung, Service und Betriebsführung an.“