eww bringt das superschnelle 5G-Netz über Liwest nach Wels

News-Beitrag | 18. März 2019 | ITandTEL

Die LIWEST GmbH, ein Tochterunternehmen der eww Gruppe und Linz AG, bringt die Zukunft der Mobilfunktechnologie nach Wels und Umgebung.

Peham_Portrait.png
DI Bernhard Peham, Bereichsleiter eww ITandTEL

Mit 5G beginnt ein neues digitales Zeitalter

Die Datenübertragung ist dann für Privatkunden 20 bis 50 Mal schneller als bisher. Die LIWEST Kabelmedien GmbH hat kürzlich die 5G-Frequenzen für die Region Wels-Linz und OÖ ersteigert. Der neue Mobilfunkstandard 5G ist die Basis für eine umfassende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. Daten werden mit einer vielfachen Geschwindigkeit im Vergleich zur jetzigen Technik übertragen. 5G ermöglicht unter anderem das „Internet der Dinge“, kann also beispielsweise für autonomes Fahren und Smart-City-Anwendungen genutzt werden.

Effizienzvorteile bei Geschäftsprozessen durch 5G

Die eww Gruppe ist mit der hochspezialisierten ITandTEL bei Internet Access, Carrier, Standortvernetzung, Cloud Services usw. ein Komplettanbieter bei IT-Services.

„Mit 5G werden wir lokale Campus-Lösungen für Industrie, Gewerbe und Hochschulen entwickeln und forcieren“, kündigt DI Bernhard Peham, Bereichsleiter von eww ITandTEL an. „Denn mit lokalen, nicht öffentlichen 5G-Netzen können Betriebe die Effizienzvorteile der Digitalisierung beispielsweise bei Produktions- oder Geschäftsprozessen nutzen.“

Neben den Businessanwendungen wird die eww Gruppe über LIWEST auch in den Randbereichen von Wels und in den Umlandgemeinden wie Thalheim für die Haushalte eine verlässliche und schnelle Breitbandanbindung zur Verfügung zu stellen. Bernhard Peham sieht in 5G auch große Möglichkeiten für die Welser Schulen: „Die neuen Anwendungsbereiche network slicing und mobile network security können Ausgangspunkte für spannende Entwicklungen an der Fachhochschule und HTL Wels sein!“