Erfinden Sie Ihre Zukunft jetzt: mit künstlicher Intelligenz

News-Beitrag | 06. August 2019 | ITandTEL

Künstliche Intelligenz verändert unsere Welt. Aber in vielen Unternehmen ist sie noch nicht richtig angekommen. Wie Sie mit KI-Tools selbst Ihre erfolgreiche Zukunft erschaffen können – ein Leitfaden.

Eine Zeitmaschine: der uralte Menschheitstraum. Vor 30 Jahren flitzte der tollpatschig-kühne Held Marty McFly auf der Kinoleinwand in einem futuristisch anmutenden Sportwagen in die eigene Vergangenheit, um dort die Weichen neu zu stellen.

In Anlehnung an diese Blockbuster-Trilogie stellt eww ITandTEL die Neuauflage ihrer SpirIT-Veranstaltung unter das Motto: „Zurück in die Zukunft: Was Ihnen Doc Brown und Marty McFly vor 30 Jahren schon prophezeiten.“
Die Event-Reihe SpirIT versteht sich als Diskussionsforum für zukunftsträchtige Technikthemen. Als Veranstalter unterstreicht eww ITandTEL damit den eigenen Vorreiterstatus als kompetenter IT-Dienstleister, der weit nach vorne schaut.

Nicht umsonst stehen zeitreisende Kinohelden Pate für die nächste SpirIT im Herbst 2019: Bei dem Event wird sich alles um künstliche Intelligenz (KI) und das Internet der Dinge drehen.
Um beides gewinnbringend anwenden zu können, bedarf es auch einer intelligenten IT-Infrastruktur. eww ITandTEL bietet das und noch viel mehr, zum Beispiel Expertenberatung, Cloud-Services, ultra-schnellen Datenaustausch und Datensicherheit in österreichischen Rechenzentren. 

Was braucht es sonst noch für den segensreichen Einsatz von KI? Hier erfahren Sie´s:

Angst vor KI als Hemmschuh

Wir sprechen mit Computern. Künstliche Intelligenz übersetzt Texte, identifiziert Bilder, entdeckt Fehler und unterstützt Sachbearbeiter bei alltäglichen Entscheidungen. Sie macht Autofahren bequemer und sicherer, steuert Produktionsanlagen, assistiert Ärzten bei Operationen.
KI sorgt für einen tiefgreifenden Wandel der Welt, wird zum Game Changer – da sind sich Wissenschaft, Wirtschaft und Politik einig. Umso mehr überrascht, dass in unseren Breiten bislang kaum Unternehmen eine bereichsübergreifende KI-Strategiehaben

* Manchen fehlt dazu schlicht das (technische) Verständnis und Know-how
* Andere vermögen das Potenzial künstlicher Intelligenz noch gar nicht richtig einzuschätzen – und tun sich folglich auch schwer damit abzuwägen, inwieweit sich KI-Investitionen für sie lohnend sind
* Oder es herrschen Vorurteile und Berührungsängste, weil Mitarbeiter noch immer meinen, KI stehle ihnen die Arbeitsplätze.

KI kann viel mehr als Effizienz zu steigern

Wenn Betriebe sich mit KI befassen, dann meist nur in isolierten Projektenund vornehmlich mit dem Ziel, die Produktqualität zu verbessern oder die Effizienz zu steigern. Dabei übersehen sie, dass KI ein Werkzeug ist, mit dem sie viel mehr erreichen können: * die Entscheidungsqualität im Unternehmen deutlich steigern und* neue Umsatzquellen und Geschäftsmodelle erschließen

KI als Umsatzbringer

Ein Praxis-Beispiel: Seit ein namhafter Automobilhändler aus Texas eine intelligente Software zur Vertriebssteuerung nutzt, zeigt seine Absatzkurve steil nach oben. Die Software sagt das Kaufverhalten bestehender und potenzieller Kunden voraus. Sie kombiniert Kundendaten von Autohäusern mit sozio-ökonomischen Daten und allem, was die Kunden über sich in Social Media teilen.

Die Software „weiß“, ob der Kunde Sport treibt, der Leasingvertrag ausläuft oder das Auto einen Unfall hatte. Damit sind die Zeiten teurer Multi-Channel-Werbekampagnen mit hohem Streuverlust vorbei. Heute erhalten Kunden individualisierte Informationen zur richtigen Zeit über das richtige Produkt, weil die Software erkennt, welches Auto der Kunde haben möchte und wann er sich mit einer Kaufentscheidung befasst.

So können Sie KI gewinnbringend nutzen

Und wie können Sie KI in Ihrem Unternehmen sinnstiftend und gewinnbringend nutzen? Dieser Leitfaden soll Ihnen Anhaltspunkte liefern:

1. Wissenschaftler sind überzeugt: Unternehmen brauchen eine gute Gesamtstrategie, wenn sie den Einsatz von KI vorantreiben und von den Vorteilen profitieren wollen. Entwickeln Sie eine Vision und ein Zielbild für die Nutzung von KI in Ihrem Unternehmen.
Verschaffen Sie sich einen Überblick: Welche Möglichkeiten habe ich, um KI in meinem Unternehmen einzusetzen?
Wo liegt der Mehrwert für mein Business? Ziehen Sie Experten zu Rate! Gemeinsam können Fachbereiche und KI-Experten Lösungsansätze entwickeln. Bilden Sie Denk- und Arbeitsgruppen mit externen Partnern, um KI für sich und ihre Kunden erfolgreich anzuwenden.

2. Was ist KI für uns, was verstehen wir darunter genau? Erarbeiten Sie für Ihre Firma eine einheitliche KI-Definition, an der sich alle Fach- und Führungskräfte orientieren können. Das erleichtert die Zusammenarbeit und Kommunikation.

3. Viele Beschäftigte können sich nicht vorstellen, was KI in der Praxis für sie leisten kann. Daher: Verbessern Sie das Verständnis Ihrer Mitarbeiter für KI und schärfen Sie deren Bewusstsein für die Chancen, die KI-Tools eröffnen.

4. Räumen Sie Vorurteile und Ängste aus! Mit Fakten und einer offenen Kommunikation schaffen Sie eine Unternehmenskultur, die für KI begeistert. Besuchen Sie Events, schulen Sie Ihre Mitarbeiter, nutzen Sie Expertenwissen. Erst wenn die Mitarbeiter ein Grundverständnis haben, kann der KI-Einsatz erfolgreich sein.

5. Ohne Daten keine künstliche Intelligenz. KI benötigt zum Trainieren von Algorithmen Daten, Daten und nochmals Daten.
Habe ich überhaupt genug wertvolle Daten? Habe ich ein Team, das diese zielführend auswerten und eine Lösung entwickeln kann, die im Realbetrieb funktioniert? Schon beim Nutzen einfacher neuronaler Netze zeigt sich schnell, ob ein Unternehmen seine Daten sauber strukturiert und pflegt oder nicht.
Schaffen Sie im Unternehmen eine Datenstrategie als gute Basis für die Nutzung von KI. Verbessern Sie die Verfügbarkeit und Qualität Ihrer Daten und überprüfen Sie, inwieweit Sie dazu Ihre IT anpassen müssen. Keine ausreichenden Kapazitäten dafür? eww ITandTEL übernimmt diese Aufgabe zuverlässig und unkompliziert für Sie!

6. Schaffen Sie eine Unternehmensstruktur, die den Erfolg von KI möglich macht. KI ist kein reines IT-Thema. Sie kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie (möglichst) alle Unternehmensbereiche miteinbezieht und von interdisziplinären Teams umgesetzt wird. Dazu braucht es neue Organisationsformen, die horizontale Abstimmung der Unternehmensbereiche gestatten. 

Veraltete IT-Systeme bremsen neue Entwicklungen

Was brauchen Sie noch, um KI gewinnbringend zu nutzen? Eine adäquate IT-Infrastruktur, Rechenleistung, Cloud-Lösungen. Als Komplettanbieter kann eww ITandTEL Sie dabei als kompetenter Partner perfekt unterstützen.

Mit eww ITandTEL haben Sie an Ihrer Seite einen Partner, der Schrittmacher in der IT-Branche ist – das wird auch die Neuauflage der SpirIT im Oktober 2019 wieder zeigen.

Und einen Partner, mit dem Sie als Unternehmer in die Rolle des Kinohelden Marty McFly schlüpfen können – um eine erfolgreiche KI-Zukunft zu gestalten. Jetzt.