Das eigene Sonnenkraftwerk mit maximalem Ertrag zum Mini-Preis

Aktion | 06. Mai 2015 | Solar

Mit einem tollen Angebot lässt eww Solar aufhorchen: Bereits ab € 4.990,- können Hausbesitzer mit dem „Photovoltaik-eww-Paket“ Sonnenstrom und Warmwasser erzeugen.

Die Stadt Wels fördert eine solche Anlage mit 1500 Euro großzügig der Bund mit zumindest 858 Euro, sodass sich die Investition in kurzer Zeit rechnet. Wer darüber hinaus einen Sonnenstromspeicher installiert, bekommt dafür eine attraktive Förderung des Landes OÖ.

Das eigene Sonnenkraftwerk wird nicht nur von den Kosten her, sondern auch dank der Technik immer attraktiver: Bereits bis zu 60 Prozent des Eigenbedarfs können durch perfekt abgestimmte Pakete und intelligente Steuerungen gedeckt werden.

Mit den Profis der eww Gruppe ist der Weg zum Sonnenkraftwerk einfach. Sie begleiten von der ersten Beratung bis zur Inbetriebnahme. Förderungen werden auf Wunsch abgewickelt. Für die Anlagen werden hochwertige, langlebige und modernste Komponenten aus Europa wie zum Beispiel von Fronius verwendet. „Die Rückmeldungen zeigen, dass aus unseren Photovoltaik-Kunden glückliche Energiesparer geworden sind“, freut sich Christian Binder, Abteilungsleiter Solar.

Photovoltaik Anlage mit 3,2 kWp

(12 Module, Fronius Symo 3.0 Wechselrichter, Datenauswertung online, Aufdach-Montagesystem für Ziegeldächer, Installationsmaterial; exklusive Installation der Anlage): € 4.990,-

Alternativ 5,2 kWp: € 7.740,-

Zusatzpaket 1

Smart Home-Regelung zur Erhöhung des Eigenverbrauchs und Warmwassererzeugung mit Überschussenergie (exkl. Individueller E-Installation): € 1.299,-

Zusatzpaket 2

Energie speichern und 24-h-Sonnenenergie (Vorbereitung für nachträgliche Installation eines Batteriespeichersystems, exkl. Individueller E-Installation):  1.349,-

Fronius-Batteriesystem

Lithium-Eisenphosphat-Speicher (4,5kWh Nennkapazität, 3,6kWh nutzbare Kapazität, bis zu 8.000 Vollladezyklen) ab € 6.990,-

Alle Preisangaben inkl. MwSt.