Technische Daten

Strom kommt aus der Steckdose, Wasser aus dem Wasserhahn, aber Erdgas?

Erdgas ist eine leitungsgebundene Energie und wird von den Förderstellen bis zu jedem Kunden transportiert. Die Welterdgasreserven reichen bis weit in das 21. Jahrhundert hinein und erweitern sich ständig durch immer neue Erdgasfunde und Fördertechniken.

Die bedeutendsten Förderstellen befinden sich neben den heimischen in den GUS Staaten und in der Nordsee. Zu diesem Erdgasleitungsnetz gehören auch noch 11 Reduzierstationen in denen der Druck aus den Transportleitungen auf einen Ortsdruck von 90 mbar bzw. 1 bar gesenkt wird. Durch diese sichere sowie aufwendige Technik werden ca. 13.596 Haushalte (50 %) und auch Betriebe in der Stadt Wels und in der Marktgemeinde Thalheim versorgt.

Das Welser Gasnetz

Flansch-Verbindung von gelbem Gasrohr

  • 20.10  km
    Rohrnetz Hochdruck
    271.90  km
    Rohrnetz Niederdruck
  • 292.00  km
    Gesamtlänge
    90.00  %
    Versorgungsgrad

Erdgasversorgung

Zwei Ventile an Pipeline

  • 13.50  Tsd.
    Versorgte Haushalte
    718.90  GWh
    Energiebedarf / Jahr
  • 246.00  MW
    Netzhöchstlast
    11.00 
    Erdgasreduzierstationen
  • 90.00  mbar
    Versorgungsdruck von
    1.00  bar
    Versorgungsdruck bis

Das könnte Sie auch interessieren

Kunden die sich diese Seite angesehen haben, interessierten sich auch für: